24.03. DER DRACHEN, Über Martin Smatana

Kopfkino

Der brillante Künstler hinter DER DRACHEN ist der slowakische Regisseur Martin Smatana. Früher leitete er Workshops für Kinderanimation. Sein Debütfilm ROSSO PAPAVERO wurde auf der Berlinale 2015 in der Sektion Generation Kplus uraufgeführt und gewann 13 internationale Preise. Im November 2018 beendete er sein Studium mit dem Stop-Motion-Film DER DRACHEN, welcher 2019 in der Berlinale – Berlin International Film Festival Generation Sektion sein Premiere feierte und weltweit viele Preise gewann, darunter auch den Young Audience Award bei la creme de la creme des Animationsfestivals in Festival international du film d’animation d’Annecy!

Hier ein Auszug aus seiner Website (https://smatana.com/): „Hallo, ich bin Martin aus der Slowakei und ich mag Geschichten. Ich mache Stop-Motion-Animation, weil ich gerne manuell arbeite und es mag, verschiedene Materialien zu verwenden und sie zu kombinieren. Ich wollte eigentlich immer schon Filme für Erwachsene machen, aber meine beiden vorherigen Filme endeten irgendwie als Filme für ein Kinderpublikum. Allmählich habe ich gemerkt, dass ich mich beim Geschichtenerzählen für Kinder eigentlich ganz wohl fühle.“

Ihr könnt Martin auch auf Instagram und auf seiner Vimeo-Seite folgen, um mehr über die Tricks des Stop-Motion-Films zu erfahren!

https://www.instagram.com/martin.smatana/?hl=de
https://vimeo.com/smato